Herzlich Willkommen

auf unserer Homepage.

Prinz Christof I und Prinzessin Susanne

Hüüühnerbeine ? Session 2003/2004 Wir starten durch mit unserem Prinzenpaar Susanne und Christof I. Schaut mal rein!!!

Woher kommt eigentlich Karneval?

Zur Römerzeit wurden am Jahresende der Gott Saturn und das nahe Ende der Winterzeit gefeiert. Während der "Saturnalien" bewirteten die Freien die Sklaven, es herrschte also wie beim Karneval eine "verdrehte Welt". Zu Ehren der Göttin Isis wurde ein Schiffswagen durch die Straßen gezogen; von diesem "Carrus navalis" leitete sich möglicherweise das Wort Karneval ab. Eine andere Erklärung ist das mailändische "Carnelevare", was bedeutet "Fleisch wegnehmen". Der Name bezieht sich also wie "Fastnacht" auf die Fastenzeit vor Ostern.
Da die Menschen auch durch Verbote nicht von dem vorchristlichen wilden Treiben abzubringen waren, machte die Kirche im Mittelalter aus dem heidnischen Kult ein christliches Fest. Sie deutete die Fünfte Jahreszeit als Kampf zwischen dem Reich Gottes und der irdischen Pracht, zwischen Gut und Böse. Ein Kampf, bei dem alles erlaubt ist, der aber mit dem Beginn des vorösterlichen Fasten am Aschermittwoch beendet sein musste. Auch damals galt also schon: "Am Aschermittwoch ist alles vorbei".
Der Ründerother Karnevalverein hat sich zur Aufgabe gemacht, dieses Brauchtum weiterhin zu Pflegen und den närrischen Funken über die rheinischen Grenzen hinweg zu versprühen.

Ründeroth Alaaf !!